Max Grundig KlinikCheck-up Zentrum
Max Grundig KlinikCheck-up Zentrum
Interview

Interview mit Andreas Spaetgens, Geschäftsführer der Max Grundig Klinik

Frage: Herr Spaetgens, was zeichnet die Max Grundig Klinik aus?
Spaetgens: Die Max Grund Klinik blickt auf 25 Jahre praktische Erfahrung in den Bereichen Innere Medizin und Psychosomatik zurück. In dieser Zeit haben wir ein sehr spezifisches Angebot für unser gehobenes Klientel entwickelt. Die Max Grundig Klinik verknüpft leistungsfähige Medizin mit der Atmosphäre eines Spitzenhotels, das ideale Voraussetzungen für eine rasche Genesung schafft.

 

Frage: Warum setzen Sie neuerdings stärker auf die Psychologische Medizin?
Spaetgens: Wir tragen damit einem Trend Rechnung. Wir beobachten, dass immer mehr Menschen, die unter voller Belastung arbeiten, im psychologischen Bereich Unterstützung brauchen. Mit der Lage und dem Komfort unserer Klinik, der Ruhe des Schwarzwaldes und einem neuen Team an Spezialisten helfen wir unseren Patienten, besser durch den Stress des Alltages zu navigieren.

 

Frage: Können sich Unternehmer, Manager und andere Leistungsträger überhaupt eine Auszeit in Ihrer Klinik beruflich leisten?
Spaetgens: Wir kennen dieses Problem. Deshalb wenden wir gerade in der Psychologischen Medizin Behandlungskonzepte an, bei denen unsere Patienten auch im beruflichen Alltag eng mit unseren Experten in Verbindung stehen, etwa über Telefon, SMS oder E-Mail.

 

Frage: Welche anderen Zielgruppen von Patienten sprechen Sie noch an?
Spaetgens: Natürlich sind uns alle Patienten willkommen. Besonders geeignet ist unsere Klinik jedoch für chirurgische Nachbehandlungen, Diagnostik und medizinische Check-ups. Grundsätzlich zeichnet uns unser außergewöhnliches Betreuungsniveau aus. Ein breit aufgestelltes Team aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten kümmert sich um maximal 60 Patienten.

Andreas Spaetgens, Geschäftsführer der
Max Grundig Klinik