a
Contact
Locations

New York
London
Berlin

Follow us
Haben Sie Fragen?  +49 7226 54-0

Einfach nur MAX

MAX - Das Gesundheitsmagazin der Max Grundig Klinik

Das MAX-Magazin – lesen, was rund um die Gesundheit passiert und wichtig ist. Auch hier steht der Mensch – wie auch sonst in der Max Grundig Klinik – im Mittelpunkt. Außerdem gibt es viele spannende Themen rund um Ernährung, Fitness, Heimat, Kultur, Max Grundig, u.v.m. zu entdecken. Und auch hier sind unsere MAX-Experten mit Rat und Tat für Sie da.

Das Besondere unserer Klinik mit einem Satz zu erklären ist unmöglich. Hierfür braucht es ein ganzes Magazin.

Andreas Spaetgens Geschäftsführer der Max Grundig Klinik

Baumstreichler

Prof. Dr. med. Curt Diehm über das Waldbaden

Die Therapieform „Forest Bathing“ hat sich in den späten 1980er-Jahren in Japan entwickelt. Das dortige Landwirtschaftsministerium investierte damals massiv in „Shinrin-yoku“, was übersetzt „Waldbaden“, oder besser „Waldtherapie“ heißt. Mittlerweile ist das Konzept ein geschützter Begriff und eine neue, forschungsgestützte Naturtherapie, die weltweit immer mehr Beachtung erlangt. Sie basiert auf gesundheitsfördernden Effekten von Aufenthalten im Wald – körperlich wie geistig. Nicht nur im Ursprungsland Japan, auch in den USA erfreut „Forest Bathing“ großer Beliebtheit. In jeder größeren Buchhandlung findet man dazu Literatur und einen „Certified Forest Therapy Guide“. In Asien und Nordamerika wird die Waldtherapie mehr und mehr in Therapiepläne integriert. Und es werden zunehmend Waldtherapeuten ausgebildet.

Herausforderung Burn-Out

Bis das der Job uns scheidet

Akku leer – Burn-out da?

Viele halten „Burn-out“ immer noch für eine Modekrankheit. Wer sagt: „Ich fühle mich ausgebrannt!“, der unterliegt schnell dem Verdacht, er könne sich nicht zusammenreißen oder es fehle ihm lediglich die richtige Motivation. Wer sich tatsächlich in einem Burn-out-Zustand befindet, ist bereits gesundheitlich angegriffen und läuft Gefahr, weitere psychische und somatische Schäden davonzutragen, wenn diese „Spirale abwärts“ nicht gestoppt wird. Das Fatale: Burn-out betrifft vor allem leistungsorientierte Menschen. Oft ist es genau die persönliche Grundanlage, welche die Betroffenen in diese Situation bringt. Was mit einer Erschöpfung beginnt und in eine Leistungsminderung mündet, weitet sich zu einem Zustand aus, gegen den dringend etwas unternommen werden muss.

Gebrochene Herzen

Prof. Dr. med. Curt Diehm über das Phänomen gebrochener Herzen

Ein Todesfall in der Familie oder selbst Liebeskummer können das Herz belasten. Ärzte sprechen dann vom „Broken-Heart-Syndrom“. Es gibt kaum ein besseres Beispiel für den engen Zusammenhang zwischen Psyche und Körper. Doch gibt es das wirklich – ein gebrochenes Herz? Die Antwort ist eindeutig – ja das gibt es. Kardiologen sprechen von einer Tako-Tsubo-Kardiomyopathie. Dabei handelt es sich um eine plötzlich auftretende Erkrankung des Herzmuskels, die durch massiven emotionalen Stress ausgelöst wird. Sowohl tiefe Trauer als auch überbordende Freude können die Ursache eines solchen „gebrochenen Herzens“ sein.

Unsere Magazine zur Auswahl

Hier können Sie in Ruhe stöbern.

So sind Sie immer im Bilde, was die Gesundheit und die Max Grundig Klinik angeht: Ab jetzt verpassen Sie garantiert keinen Beitrag mehr! Lesen Sie in Ihrem Wunschformat nicht nur im aktuellen MAX Magazin, sondern auch in den früheren Ausgaben: einfach blättern, downloaden oder ganz bequem bestellen.

MAX #2

Juli 2019 | Herausforderung Burn-out

 

Weitere Top-Themen:

  • Manuel Neuer Kids Foundation
  • ANIMA tiergestützte Psychotherapie | Dr. Rainer Wohlfarth
  • Althoff Collection
  • Pflegenotstand in Deutschland
  • Moderne Radiologie | Prof. Dr. med. Peter Hupperrt
  • Baden Hills

MAX #1

Juli 2018 | Der große Check-up Report

 

Weitere Top-Themen:

  • Goldjunge | Fabian Hambüchen
  • MAX-EXPERTEN | Dr. med. Heinz Schelp
  • Gebrochene Herzen | Prof. Dr. med. Curt Diehm
  • Dietmar Hopp Stiftung
  • Max Grundig
  • Trend Crossfit
x